Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

http://myblog.de/lisa-in-chile

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Weiter gehts in Bs.As. ...

Leider neigt sich die Zeit hier in Buenos Aires langsam dem Ende entgegen. Uns bleiben noch 2 Naechte und 1 Tag, dann fahren wir weiter nach Uruguay, wo gerade Carneval ist. Freue mich schon =)

Jetzt aber erst mal zur letzten Woche im kurzen Ueberblick....

Mittwoch: Stadtviertel Palermo, Museum Eva "Evita" Peróns, was sehr interessant war, da ich wirklich ueberhaupt nichts ueber ihr Leben gewusst habe, sie hier in Argentinien aber immer noch sehr oft gegenwaertig ist...., abends kochen im Hostal (Reis mit Gemuese, ganz gesund =) ), in der Bar was trinken und dann spaeter in eine Disco ganz in der Naehe. War super, leider hat sie schon recht frueh zu gemacht, weil es eine After-Office-Party war...

Donnerstag: Ausschlafen...., danach die "wichtigen" Sehenswuerdigkeiten wie das "Casa Rosada", der Regierungspalast, die Plaza de Mayo, wo immer noch jeden Donnerstag die "Madres de la Plaza de Mayo" demonstrieren und an die vielen Verschwundenen zur Zeit des Militaerregims erinnern, der Congresso, abends wollten wir erst mit ein paar Brasilianern und Brasilianerinnen in eine Disco gehen, die aber leider genau Donnerstags zu hat, also sind wir einfach in der Bar geblieben und haben dort ausgiebig gefeiert und getanzt. Nach Brasilien muss ich auch unbedingt mal =) so nette, ausgelassene Menschen...

Freitag: Regen..... von daher wie immer ausschlafen, danach wollten wir ins Museo de Arte Moderne, was aber gerade renoviert wird... supi! Also sind wir nur ein bisschen in San Telmo, dem Viertel, wo auch unser HOstal ist, herumgelaufen, was aber auch sehr schoen war. Abends sind wir erst essen gegangen und danach stand der absolute Argentinien-Klassiker auf dem Programm: eine Tango-Show! Ich bin total verzaubert von Tango. Leuten beim Tanzen zuzuschauen ist so wunderschoen, und ich bin sicher, dass ich absolut nicht dazu geeignet waere =)

Samstag: La Boca, das typische Touri-Viertel, wo auf der Strasse Tango getanzt wird, alle einem was verkaufen wollen und es total ueberfuellt ist. Da ist es zwar ganz nett von den Haeuschen her, aber mir war es zu touri... danach Puerto Madero, ein neues Viertel, wo frueher mal ein Hafen war, total stylish und leider vieeel zu teuer. danach nach Hause, SAlat zum Abendessen machen. Jetzt schlafen Laura und Sebastian ein bisschen, um fuer die Nacht fit zu sein, wollen heute naemlich nochmal ausgehen =)

So, jetzt seid ihr wieder auf dem neusten Stand und wisst, dass es mir gut geht =)

Ich sende euch liebe Gruesse!

1.2.09 02:04
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung